Wenn du deine Reichweite und die damit verbundene Account-Performance steigern möchtest, solltest du den nachfolgenden Artikel aufmerksam lesen. Wir werden dir eine Reihe hilfreicher Tipps an die Hand geben, mit denen du die idealen Hashtags für deine zukünftigen Instagram-Posts ermitteln kannst.

1. So funktionieren Hashtags.

Genau wie auf vielen anderen Social Media Plattformen ist die Bedeutung und Funktionalität von Hashtags auch auf Instagram nicht zu unterschätzen. Hashtags kategorisieren und organisieren öffentliche Foto- und Video-Inhalte.

Sobald ein öffentlicher Beitrag mit einem Hashtag verknüpft wird, ist dieser für jeden Nutzer auf der entsprechenden Hashtag-Seite sichtbar. Du kannst es dir also wie eine Art Verzeichnis vorstellen.

Selbst wenn dein Account vielen Personen noch nicht bekannt ist, geben Hashtags ihnen die Möglichkeit, über die Hashtag-Suche mit deinen Beiträgen zu interagieren.

2. Welche Besonderheiten gibt es?

  • Wenn du deinen Instagram Account auf privat gestellt hast, werden deine Beiträge nicht auf der jeweiligen Hashtag-Seite angezeigt.
  • Bei Bild-Posts können bis zu 30 Hashtags verwendet werden.
  • Bei Video-Posts dagegen sind lediglich 10 Hashtags zugelassen.

3. Welche Zielgruppe möchtest du erreichen?

Zunächst einmal solltest du dir überlegen, wen du mit deinen Beiträgen erreichen möchtest. Jede Zielgruppe interessiert sich für andere Nischen, dies solltest du bei deiner Hashtag-Auswahl unbedingt berücksichtigen. 

Es kommt also in erster Linie nicht darauf an, welche Hashtags dir besonders gut gefallen, sondern welche Hashtags von einem Großteil deiner Zielgruppe genutzt oder gesucht werden.

Hierzu kannst du dir beispielsweise die Beiträge größerer Blogger anschauen, welche ähnliche Inhalte produzieren wie du.

Dir wird sicherlich auffallen, dass viele dieser Personen die selben Hashtags verwenden und damit eine enorme Reichweite erzielen. Grundlegend kann es also nicht verkehrt sein, wenn du dich an diesen Beispielen orientierst, um deine Zielgruppe bestmöglich zu erreichen.

4. Nutze eine Hashtag-Analyse für optimale Ergebnisse.

Die Basics hast du nun bereits kennengelernt. Kommen wir also zu den technischen Kniffen, die am Ende darüber entscheiden, ob deine Beiträge von hunderten oder gar tausenden Personen entdeckt werden. Tauchen wir also etwas tiefer in die Materie ab.

Damit dein Content in der großen Flut an Inhalten, welche tagtäglich auf Instagram gepostet werden nicht untergeht, ist es wichtig, dass du neben der Nische auch gewisse Zahlen und damit verbundene Algorithmen berücksichtigst.

Nicht jedes Hashtag, welches von deiner Konkurrenz oder deiner Zielgruppe genutzt wird, ist auch gleichzeitig ideal für deinen nächsten Post geeignet. Sind die Likes, welche andere mit dem jeweiligen Hashtag verknüpfte Beiträge erhalten, im Durchschnitt deutlich höher als dein Average-Like Verhältnis, wirst du gnadenlos untergehen. 

5. Wie funktioniert der Hashtag-Algorithmus?

Abschließend möchte ich dir noch ein paar Strategien aufzeigen, mit denen du die idealen Hashtags für deine Zwecke analysieren und anschließend selektieren kannst.

Klicke hierzu am besten einmal auf ein Hashtag, von welchem du der Meinung bist, dass es zu deinem Account und deiner Community passen könnte. Du wirst anschließend auf die Verzeichnis-Seite des jeweiligen Hashtags weitergeleitet. Anhand der folgenden Informationen kansst du herausfinden, ob das jeweilige Hashtag für dich geeignet ist.

5.1 Anzahl der Beiträge

Alle Hashtags werden unterschiedlich häufig verwendet. Gerade bekannte, internationale Hashtags werden millionenfach genutz. Die Wahrscheinlichkeit, in der riesigen Anzahl an Beiträgen unterzugehen ist also sehr groß. Dagegen macht es allerdings auch keinen Sinn, sehr unbekannte Hashtags oder eigenkreationen zu verwenden, welche lediglich wenige hunderte bis tausende Male genutzt werden. Die Anzahl der User, welche mit diesen Hashtags interagiert, ist einfach zu greing, um ausreichend Likes oder Reichweite zu erzielen. 

Pauschal kann ich dazu raten, dass du versuchst Hashtags mit 10.000 – 500.00 Beiträgen zu verwenden, um Chancen auf Reichweite und Interaktionen deutlich zu erhöhen. Je nach dem, wie groß und erfolgreich dein Account bereits ist, kannst du diese Spannweite auch noch etwas ausdehnen.

5.2 Die Top-Beiträge

Schauen wir uns nun die Top-Beiträge an. Hierbei handelt es sich immer um die ersten 9 Posts auf der Verzeichnis-Seite des jeweiligen Hashtags. Hier werden die Beiträge platziert, welche in einer bestimmten Zeit die meisten Likes, Kommentare, Post-Saves oder die größte Reichweite erzielt haben. Je nach dem, wie hoch die Posting-Frequenz unter den einzelnen Hashtags ist, können die einzelnen Beiträge sich länger oder kürzer in diesem Berreich platzieren. Je höher die Anzahl der Beiträge generell ist, desto höher ist in der Regel auch die Posting-Frequenz und die Wahrscheinlichkeit, sich besonders lange in den Top-Beiträgen zu halten und von möglichst viele Personen entdeckt zu werden sinkt. Dein Ziel sollte es grundsätzlich sein, dass du dich bei möglichst vielen von dir verwendeten Hashtags in den Top-Beiträgen platzierst.

5.3 Die durchschnittlichen Likes und Kommentare 

Um deine Chancen auf eine Platzierung in den Top-Beiträgen zu erhöhen, spielen die Avarage-Likes und -Comments eine entscheidende Rolle. Bevor du dich also für ein bestimmtes Hashtag entscheidest, solltest du zunächst herausfinden, wie viele Interaktionen andere Influencer im Schnitt erhalten. Hierzu solltest du eine unbestimmte Anzahl bereits geposteter Beiträge mit einander vergleichen, die vorhandenen Likes und Kommentare addieren und letzt endlich durch die Anzahl der von dir ausgewählten Beiträge teilen. Natürlich werden die Ergebnisse deutlich präzieser, je mehr Beiträge du mit einander vergleichst. 

Schau dir nun einmal deine eigenen Likes und Kommentare an. Nur wenn du selbst mindestens die durchschnittlichen Zahlen erreichst, solltest du die jeweiligen Tags auch verwenden. Denn nutzt du zu viele Hashtags, in denen du dich nicht gut platzieren kannst, wird dies sich soagr negativ auf deine Reichweite auswirken.

Es ist natürlich eine mühselig Arbeit, wenn du dir für alle relevanten Hashtags eine solche Übersicht verschaffen möchtest. Aus diesem Grund haben wir Tools entwickelt, mit welchen wir vollautomatisierte Hashtag-Analysen durchführen können. Wenn du an diesen und vielen weiteren Arbeitsweisen interessiert bist, dann vereinbare doch gerne einen kostenlosen Beratungstermin mit uns.

Leave a Reply

Your email address will not be published.